Stellenbörse

Um Ihre eigene Anzeige aufzugeben wählen Sie bitte die gewünschte Rubrik und klicken dort auf "Stellenanzeige Aufgeben", dort finden Sie auch die Preise und Konditionen.

Sie benötigen neue Mitarbeiter oder aber Sie möchten sich beruflich anders orientieren und suchen daher eine neue Herausforderung?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Denn mit der neuen Stellenbörse von Kanal-Portal haben Unternehmen die Möglichkeit über eine Stellenanzeige geeignetes Fachpersonal zu rekrutieren. Auf der anderen Seite können aber auch Fachkräfte auf sich aufmerksam machen um dadurch eine für sie geeignete Arbeitsstelle zu finden.

Mit der neuen Stellenbörse im Kanal-Portal haben Sie die Möglichkeit mit Interessierte diskret und schnell in Kontakt zu treten. Ihre Anzeige können Sie selbstverständlich auch unter "Chiffre" anonym inserieren.

Aus einer der folgenden Rubriken können Mitarbeiter gesucht werden bzw. können sich Jobsuchende anbieten

  • Rohr- Kanal- und Industrieservice, dieses beinhaltet im wesentlichen die Rohr- und Kanalreinigung, die Hochdruck sowie Höchstdruckreinigung, die TV- Inspektion und Ortung, die Dichtheits- und Hochdruckprüfung sowie die Rohr- Kanal- und Schachtsanierung
  • Ingenieur- Planungsbüros aus den Bereichen der Siedlungswasserwirtschaft sowie der Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt der Umwelttechnik
  • Komponentenhersteller- und Ausrüster sowie Servicefirmen, dies beinhaltet alle Unternehmen, die als Komplett- bzw. Komponentenhersteller, als Lieferanten von Branchenspezifischen Produkten als auch Service- und Reparaturfirmen in den Bereichen der Rohr- und Kanalreinigung, der Hochdruck sowie Höchstdruckreinigung, der TV- Inspektion und Ortung, der Dichtheits- und Hochdruckprüfung sowie der Rohr- Kanal- und Schachtsanierung ansässig sind
  • Sonstiges, damit sind im wesentlichen Unternehmen gemeint, welche nicht direkt einer der oben aufgeführten Bereichen zuzuordnen sind, die aber dennoch in Teilsegmenten mit der Branche in Verbindung stehen und gewisse Schnittpunkte zu derer aufweisen.

Was spricht zudem für die Schaltung eines Inserates im Kanal- Portal?

Sind doch bisher die klassischen Wege einer Stellenanzeige aufgrund ihrer geringen sowie zeitlich begrenzten Streubreite meist äußerst teuer und teils auch sehr uneffektiv, so eröffnet das Fachportal zukünftig für diese Branche neue und noch nie dagewesene Möglichkeiten, um die Interessen "beider Gruppen" zusammen zu bringen.
Es erklärt sich doch von selbst, dass Stellenofferten aktuell sein müssen, und dass diese naturgemäß dort publiziert werden sollten, wo ein möglichst großer potentieller Nutzerkreis verkehrt. Aufgrund der spezifischen Branche des Rohr- Kanal- und Industrieservices sind dafür weder die regionalen Tageszeitungen (zu geringe und zeitlich begrenzte Streubreite) noch die klassischen Stellenbörsen im Internet (zu geringe Differenzierung) wirklich geeignet. Auch die Fachzeitschriften sind nur bedingt dazu in der Lage, da diese nur wenige Male im Jahr erscheinen. Dabei muss stets der Anzeigenannahmeschluss berücksichtigt werden. Ein weiteres Problem ist, dass diese nicht für alle Interessengruppen zugänglich sind.

Genau hier möchte die Stellenbörse von Kanal-Portal ansetzen, und durch die hohe Reichweite und Zielgruppengenauigkeit ein zentrales Forum sowie eine Plattform zur Verfügung stellen, wo sich die "Branche" trifft und austauschen kann. Der zentrale Treffpunkt spricht sowohl den Rohr-Kanal- und Industrieservices sowie allen damit verbundenen Unternehmen, bestehend aus z.B. Ingenieur- und Planungsbüros sowie der Komponentenhersteller und Ausrüster, an.